Home
Wir über uns
Leistungsübersicht
Straßenbauplanung
Kanalbauplanung
Druckentwässerung
Kanalsanierung
SiWaWi
Beratung & Bauleitung
Referenzen
Kontakt
 
Anschrift: Wilhelm-Stefen-Str. 100
  47807 Krefeld
   
Tel.: 0 21 51 / 30 95 0
Fax: 0 21 51 / 30 95 30
Email: info@ib-jaffke.de
Jobs | Impressum | © 2008 IB Jaffke
 
 
Sicherheits- & Gesundheitskoordinator nach §3 Baustell V

Seit dem 1. Juli 1998 gilt die Verordnung über Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen (Baustellenverordnung - BaustellV). Diese Verordnung nimmt in §§ 2-3 den Bauherren als Veranlasser eines Bauvorhabens in die Pflicht, Maßnahmen zur Sicherheit und zum Gesundheitsschutz sämtlicher beteiligter Personen zu veranlassen. In erster Linie sind dies die Bauhandwerker, darüber hinaus jedoch auch andere auf der Baustelle Anwesende (z. B. der Bauleiter, Architekt, usw.) oder in der Nähe befindliche (Anwohner und Passanten) sowie die mit späteren Arbeiten am Gebäude (z.B. Wartung) betrauten Personen.

Sofern der Bauherr nicht selbst über die einschlägigen Kenntnisse verfügt und auf der Baustelle Beschäftigte mehrerer Arbeitgeber tätig sind, ist der Bauherr verpflichtet, einen entsprechend sachkundigen Koordinator, den SiGeKo zu bestellen. Die dem SiGeKo übertragenen Pflichten erstrecken sich von der Planungsphase bis zur Fertigstellung des Gewerkes.

Im wesentlichen umfasst die Leistung eines Koordinators die Erstellung der Vorankündigung der Maßnahme bei der zuständigen Gewerbeaufsicht, des Sicherheits- und Gesundheitsschutzplans und der Unterlage (für spätere Arbeiten an der baulichen Anlage). In der Ausführungsphase kontrolliert er die Einhaltung der Vorgaben des SiGe-Plans und der allgemeinen Grundsätze des Arbeitsschutzgesetzes sowie die Einhaltung der BG-Vorschriften / Unfallverhütungsvorschriften. Die Anforderungen an Person und zu erbringende Leistung sind in RAB30 (Regeln zum Arbeitsschutz auf Baustellen) festgehalten.

Wir stellen Ihnen für ihr Projekt gerne einen zertifizeriten Fachmann aus unserem Hause zur Verfügung!

 
nach oben